Vorstellung Kandidat 2: Jonas Dessouky

Ich habe viel Zeit im Ausland verbracht. Insgesamt habe ich zwei Jahre in Kairo, ein Jahr in den USA und einen Monat in Usbekistan gelebt. Mich interessieren internationale und nationale Belange der Politik. An der Hochschule bin ich schon lange eingeschrieben, ich habe effektiv aber sehr spät angefangen zu Studieren (2007). Die Fächer, in denen ich zum Ende des Sommersemesters voraussichtlich einen B.A. Erreichen werde (Germanistik und Philosophie), sind eine persönliche Leidenschaft. Trotz der Liebe zu den Fächern, die ja viele Studierende kennen, habe ich mich doch an so manchen Regelungen an der Universität gestört und versuche nun mich besonders für die Gleichstellung einzusetzen. Es ist Fakt, dass wir in Hinsicht Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderung, Alter, ethnische und kulturelle Zugehörigkeit ganz viel tun müssen, um die Angehörigen von benachteiligten Gruppen mehr zu integrieren.
Des weiteren interessiere ich mich für eine Unterstützung von finanziell benachteiligten Studenten in Hinsicht von IT-Ausstattung, in Form von subventionierten Rechnern und Software, damit jeder Student adäquat arbeiten kann. Die Uni ist für alle da – eben auch für Minderheiten aller Art. Dafür stehe ich und setze ich mich ein.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks