Vorstellung Kandidatin 8: Magdalena Kölling


Ich bin Magdalena Kölling. Ich bin 26 Jahre alt und vor sechs Jahren für mein Studium der Germanistik und der Philosophie vom Niederrhein nach Münster gezogen. Ich arbeite auf dem Wochenmarkt und als Tutorin in der Germanistik. Nach meinem Bachelorstudium habe ich ein Masterstudium begonnen. Weder war ich im einen, noch werde ich im anderen Studium den Anforderungen der Regelstudienzeit gerecht. So wie mir geht es auch vielen meiner studierenden Freunde und Kommilitonen. „Schuld“ daran sind unserer Erfahrung nach meist nicht die Studierenden selbst, sondern die oft unzumutbare Organisation vieler Studiengänge. So betragen z.B. die Wartezeiten für eine obligatorische Modulabschlussprüfung in den Lehramtsstudiengängen oftmals mehrere Semester. Wer eine Regelstudienzeit für seine Studierenden fordert, muss auch dafür sorgen, dass diese eingehalten werden kann. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Studiengänge an der Universität studierbar gemacht werden. Oft würde eine einfache Änderung der Prüfungsordnungen ausreichen, um vielen Studierenden das Beenden des Studiums in Regelstudienzeit zu ermöglichen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks