Rektorat gewinnt Senatswahl – Bunte Liste bedauert Wahlniederlage

Wir haben die Wahl um den Sitz der studentischen SenatorInnen im Wahlkreis der Philosophischen Fakultät wegen 30 fehlender Stimmen verloren. Auch die Wahlbeteiligung ist erneut gesunken. Selbst die Demokratisch Linke Liste hat über 100 Stimmen weniger erhalten. Sie wird mit der Unterstützung von nur 3 Prozent der wahlberechtigten Studierenden in den Senat einziehen. Gewinner der Wahl ist das Rektorat. Es wird davon profitieren, dass eine kritische Stimme aus dem Senat verschwindet.

Auch wenn wir noch viel vorgehabt hatten, war es kein verlorenes Jahr. Wären wir nicht im Senat der Uni präsent gewesen, hätten wir Unidokumente nicht transparent auf unserer Homepage veröffentlichen können. Die Wiederwahl des Hochschulrats wäre sicherlich auch nicht in dem Maß kritisiert worden, wie wir das getan haben. Der Antrag zur Einrichtung von Ruheräumen wäre nie gestellt und angenommen worden und die „Wer kürzt wo?“ – Kampagne sowie der Zivilklausel-Antrag wären so wohl auch nie vorangetrieben worden.

Wir danke deshalb allen, die uns diese Arbeit ermöglicht haben. Die kommende Sitzung des Senates findet am Mittwoch, den 17. Juli 2013 um 16.00 Uhr im Schloss statt. Die Tagesordnung werden wir, wenn sie uns vorliegt, auf unserer Homepage veröffentlichen.

Eure Bunte Liste

PS: Die Wahlergebnisse findet ihr hier.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks