Beiträge von Administrator

Ex-Senator Rostek zu Rüstungskooperationen zwischen US-Militär und deutschen Hochschulen: „Bund und Länder müssen eingreifen“

Jörg Rostek (Bunte Liste), ehemaliger studentischer Senator der Uni Münster erklärt zur aktuellen Berichterstattung zahlreicher Medien über die Rüstungskooperationen zwischen deutschen Hochschulen und US-Militär und Pentagon:

(mehr…)

Uni Münster verweigert Auftrag zur demokratischen Willensbildung

Ist die Uni Münster eine demokratische Institution? Ist sie bereit, positiv auf das demokratische Gemeinwesen einzuwirken? Diese Fragen hätte der Senat der Uni Münster problemlos mit „Ja“ beantworten können, indem er den Antrag des studentischen Senators Jörg Rostek, die Studierenden zur Bundestagswahl aufzurufen, stattgegeben hätte. Eine Mail und ein paar Plakate hätten gereicht, ein Zeichen zu setzen. Doch der Senat überging den Antrag. Die Uni Münster wird die Studierenden nicht zur Bundestagswahl aufrufen – und fördert so – gewollt oder nicht – die sinkende Wahlbeteiligung.

(mehr…)

Uni Münster führt Zivilklausel ein


Auf Antrag der studentischen Senatoren hat die Uni Münster eine Zivilklausel eingeführt. Sie lautet: „Forschung, Lehre und Studium an der Universität Münster sind auf zivile und friedliche Zwecke ausgerichtet“. Die Entscheidung fiel einstimmig. Damit wurde die 2/3 Mehrheit, die notwendig war, um die Hochschulverfassung zu ändern, deutlich überschritten. (mehr…)

Senatssitzung am 17.07.: Friedensklausel und Bundestagswahl sind Thema

Liebe Studierende, liebe interessierte Öffentlichkeit,

am Mittwoch, den 17.07.13, um 16.00 Uhr im Senatssaal des Schlosses diskutiert der Senat der Uni Münster über unter anderem die Themen Kooperation mit militärischen Einrichtungen und Erhöhung der Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2013. Die studentischen Senatoren haben gemeinsam einen Antrag eingereicht, der eine „Zivilklausel“ (siehe Homepage der Studierendenschaft der Uni Münster) fordert; d.h., dass die Uni Münster auf die Kooperation mit militärischen Organisationen und Forschungseinrichtungen in Forschung und Lehre verzichten soll. Hier ist der Antrag zur Einrichtung einer Zivilklausel zu finden.

Da immer weniger Menschen wählen gehen, hat Senator Jörg Rostek (Bunte Liste) beantragt, die Strukturen der Uni Münster dazu zu nutzen, um die Studierenden zur Bundestagswahl 2013 aufzurufen und sie an die Möglichkeit der Briefwahl zu erinnern (siehe Antrag: „Politik ist nie alternativlos – am 22. September wählen gehen!“).

Es geht also um nichts Geringeres als um Friedens- und Demokratiepolitik. Seid dabei und seht, was der Senat entscheiden wird!

Rektorat gewinnt Senatswahl – Bunte Liste bedauert Wahlniederlage

Wir haben die Wahl um den Sitz der studentischen SenatorInnen im Wahlkreis der Philosophischen Fakultät wegen 30 fehlender Stimmen verloren. Auch die Wahlbeteiligung ist erneut gesunken. Selbst die Demokratisch Linke Liste hat über 100 Stimmen weniger erhalten. Sie wird mit der Unterstützung von nur 3 Prozent der wahlberechtigten Studierenden in den Senat einziehen. Gewinner der Wahl ist das Rektorat. Es wird davon profitieren, dass eine kritische Stimme aus dem Senat verschwindet.

Auch wenn wir noch viel vorgehabt hatten, war es kein verlorenes Jahr. Wären wir nicht im Senat der Uni präsent gewesen, hätten wir Unidokumente nicht transparent auf unserer Homepage veröffentlichen können. Die Wiederwahl des Hochschulrats wäre sicherlich auch nicht in dem Maß kritisiert worden, wie wir das getan haben. Der Antrag zur Einrichtung von Ruheräumen wäre nie gestellt und angenommen worden und die „Wer kürzt wo?“ – Kampagne sowie der Zivilklausel-Antrag wären so wohl auch nie vorangetrieben worden.

Wir danke deshalb allen, die uns diese Arbeit ermöglicht haben. Die kommende Sitzung des Senates findet am Mittwoch, den 17. Juli 2013 um 16.00 Uhr im Schloss statt. Die Tagesordnung werden wir, wenn sie uns vorliegt, auf unserer Homepage veröffentlichen.

Eure Bunte Liste

PS: Die Wahlergebnisse findet ihr hier.

Endspurt

Damit eure Wahlbriefe noch sicher rechtzeitig eingehen, werft sie noch bis diesen Freitag (21.06.) in den Briefkasten ein oder gebt sie bis Montag (24.06.) um 10 Uhr s.t. beim Wahlleiter im Schloss ab.

Die Vorstellungen unserer KandidatInnen findet ihr : hier
& die Vorstellung unseres Programms: hier
& was uns von den anderen Listen unterscheidet: hier

Vorstellung Kandidat 7: Meik Baumeister


Meik Baumeister
Magisterstudent der Soziologie, katholischen Theologie und Philosophie
Soziologie-Tutor
Aktiv bei Campus TV Münster Bohai (mehr…)

Vorstellung Kandidatin 8: Magdalena Kölling


Ich bin Magdalena Kölling. Ich bin 26 Jahre alt und vor sechs Jahren für mein Studium der Germanistik und der Philosophie vom Niederrhein (mehr…)

Was unterscheidet uns von den anderen Listen 2013?

Dieses Jahr werben gleich vier Listen um euer Vertrauen. Doch wo sind die Unterschiede zur Bunten Liste? Wir machen es deutlich:

1. „Grüne-Alternative Liste“: Auf Rückfrage sagten uns die Grünen in Münster, dass sie diese neue Liste gar nicht kennen. Und das hat einen Grund. Deren Spitzenkandidat, Christoph Dymek, ist nämlich Beisitzer im Kreisvorstand der FDP in Neuss und dortiger Vorsitzender der Jungen Liberalen. Christoph sieht seine Liste als Alternative zu den Grünen (!). Dabei ist die einzige sogenannte „grüne“ Forderung eine CO2-neutrale Uni. Diese soll kurzfristig durch freiwillige Ausgleichszahlungen der Studierenden erfolgen. Dabei ist es jetzt schon längst möglich, freiwillige Zahlungen an Atmosfair u. A. zu leisten. Die sogenannte „Grüne Alternative“ fordert außerdem ein Vorkaufsrecht bei Wohnraum für das Studentenwerk, das leider weitgehend nutzlos ist, solange man diesem nicht auch mehr Geld zur Verfügung stellt, aber diese Forderung hat die „Grüne-Alternative Liste“ bisher nicht im Programm. Wir warnen ausdrücklich vor dieser Mogelpackung! Nicht überall, wo grün draufsteht, ist auch grün drin.

2. Der RCDS (mehr…)

Vorstellung Kandidat 4: Wolf Gerr


¡Marhaba, Privjet und Namasté!

Mich selbst vorzustellen, fällt mir schwer, da ich ein Abdriften in selbstgefällige Selbstdarstellung vermeiden möchte. Zu meiner Person seien also nur einige Rahmenpunkte zu nennen: Mit erheblichem, binneneuropäischem Migrationshintergrund – Geborener Exil-Bayer, aufgewachsen im Friesland, konzentrierte Lebenserfahrung gesammelt in einem hessischen Krankenhaus, den Duft der Freiheit geschnuppert in Irland, Wales & Schottland – bin ich im Wintersemester 2007/2008 in Münster aufgeschlagen.

(mehr…)

Vorstellung Kandidat 1 : Jörg Rostek


Liebe Studierende der Universität Münster,

mein Name ist Jörg Rostek und ich bin Student der Politikwissenschaft. Ich bin in Buchen geboren und in Walldürn (Neckar-Odenwald-Kreis) aufgewachsen. Nach dem Gymnasium habe ich mich für eine Buchhändlerlehre in Darmstadt entschieden. Schließlich bin ich zum Studium in Münster gelandet.

(mehr…)

Vorstellung Kandidatin 2: Bianca Hüsing

Moin! Ich bin Bianca, komme aus dem Emsland und studiere seit 2006 an der Uni Münster. Meinen Bachelor habe ich in Germanistik und Philosophie gemacht und derzeit strebe ich einen Master in Philosophie an. Nebenbei arbeite ich auf unserem schönen Wochenmarkt am Dom und spiele Volleyball und Dungeons and Dragons. (mehr…)

Senat stimmt Einrichtung von Ruheräumen zu – Danke an UmfrageteilnehmerInnen

Endlich geschafft! In der gestrigen Sitzung hat der Senat der Uni Münster der Einrichtung von Ruheräumen zugestimmt. Rektorat und Kanzler sind nun damit beauftragt, geeignete Orte für Ruheräume an der Uni Münster zu suchen und diese dort einzurichten. Das wäre ohne die Hilfe der zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Umfrage „Ruhe, bitte?“ (insgesamt 3.150!) nicht möglich gewesen.

3.150 TeilnehmerInnen – Eindeutiges Umfrageergebnis (mehr…)

Achtung: „Grüne Alternative“ = Junge Liberale!

Der Spitzenkandidat der „Grünen Alternativen Liste“ ist Christoph Dymek, Vorsitzender der Jungen Liberalen in Neuss.

Wir haben sofort am Dienstag bei Christoph Dymek nachgefragt. Im Gegensatz zu anderen Listen, die heute offenbar allein aufgrund von Google-“Recherchen“ agieren, haben wir ganz bewusst zuerst bei den Verantwortlichen nachgefragt, den schließlich Christoph ja nun zu den Grünen gewechselt und die Internetseite der Julis veraltet sein.

Die Antwort: (mehr…)

Einladung zum Plenum der bunten Liste

Das Neueste aus dem Senat und dessen Ausschüssen gibts bei unserem Plenum am Freitag, 07.06.2013 um 19 Uhr in der Brücke (Wilmergasse 2, Raum 108). Außerdem prüfen wir den aktuellen Bearbeitungsstand unserer Wahlversprechen und planen den Wahlkampf der nächsten Woche.

Interesse? Komm auch du dazu!

Wofür wir stehen: Unser Programm

Wir positionieren uns klar:
frei, unabhängig, offen, basisdemokratisch und solidarisch

Wir setzen uns ein für:
+ Mehr Transparenz auf allen Ebenen
+ Demokratische Partizipation von Studierenden durch Viertelparität im Hochschulrat und Senat
+ Faire Arbeitsbedingungen im Hochschulbetrieb
+ Mehr ausländische Studierende und somit mehr Internationalität an der Uni
+ Mehr Arbeiterkinder und an der Uni
+ Besseres Essen in den Mensen → mehr Bio, mehr vegetarisch und vegan, mehr Vielfalt
+ Einen Masterplatz für alle BachelorabsolventInnen
+ Mehr Plätze im Hochschulsport
+ Verlängerung der Anmeldefristen zu Prüfungsleistungen
+ Verbesserung von QisPos
+ Längere Bibliotheksöffnungszeiten
+ Vielfalt der wissenschaftlichen Fächer
+ ein MentorInnenprogramm

(mehr…)

Hackerangriff

Aufgrund eines Hackerangriffs auf unseren Provider Wordpress konnten wir gestern keine neuen Infos für euch posten. Wir bitten das zu entschuldigen. Selbstverständlich veröffentlichen wir ab sofort weiter.

Vorstellung Kandidat 3: Micha Greif


„Wir müssen die Welt nicht erobern. Es reicht sie neu zu schaffen. Heute. Durch uns!“

Freiheit, Gerechtigkeit & Solidarität liegen mir am Herzen, alles andere ist für mich unerträglich. So setzte ich mich bereits als Klassensprecher in der Oberstufe der höheren Berufsfachschule für Betriebswirtschaft für meine Mitschüler ein und arbeitete bei der von den Vereinten Nationen initiierten lokalen Agenda 21 mit.

Später konzentrierte ich mich auf meine Karriere als Versicherungskaufmann, die mich zuletzt bis in die Position des „Complaint Managers“ bei einer großen IT-Firma führte. In beiden Unternehmen habe ich stets über den Tellerrand geblickt und neben diversen Prozessoptimierungen, auch durch die aktive Mitinitiierung und Unterstützung von Betriebsräten nachhaltige Verbesserungen erreichen können.

Ich studiere jetzt im sechsten Semester Soziologie & Politikwissenschaften, liebe es zu reisen, treibe gerne Sport (Squash über den Hochschulsport & Laufen) und habe große Freude im Engagement für NGOs, so bin ich Mitglied (mehr…)

Vorstellung Kandidatin 5: Lilian „Lilly“ Schwerdtner


Hallo ihr Lieben,

ich heiße Lilly, bin 23 Jahre jung und studiere im Bachelor die Fächer Philosophie und Soziologie.

Ich halte es für wichtig, dass Studierendeninteressen unabhängig vertreten werden, was auch der Grund dafür ist, warum ich mich im Fachschaftsrat Philosophie engagiere. Es macht mir Freude, Verantwortung für meine Kommiliton_innen zu übernehmen und den Uni-Alltag aktiv mitzugestalten. Deshalb kandidiere ich für die Bunte Liste. (mehr…)

Vorstellung Kandidat 9: Marko Farwick


Marko Farwick
Gegenwärtig Referent für Behinderte und chronisch Kranke beim AStA der Uni Münster
Geboren in Steinfurt (mehr…)